Aktuelles

Nikolaus-von-Myra-Schule, SBBZ Philippsburg

Einschulungsfeier an der Nikolaus von Myra Schule – Schulgemeinschaft in diesem Jahr mal anders

Am vergangenen Freitag begann für vier Schüler und drei Schülerinnen ein neuer Lebensabschnitt. Sie dürfen sich nun endlich „Schulkind“ nennen!

 

Trotz aller Besonderheiten in diesem Jahr kamen die Erstklässler mit ihren Eltern und Geschwistern voll Vorfreude und ein wenig aufgeregt in die Nikolaus von Myra Schule. Auch wenn die Feier in diesem Jahr sehr kurz und klein ausfallen musste, wurden die neuen Schülerinnen und Schüler von der Schulgemeinschaft per Videobotschaft begrüßt und gebührend empfangen. Neben den Grußworten von Frau Tenbieg, der kommissarischen Schulleitung und der Klassenlehrerin, Frau Bohr, begrüßte Herr Pfarrer Riehm-Schrammer die Neuankömmlinge der Nikolaus von Myra Schule herzlich. Frau Tenbieg blickte auf die großen Fußstapfen, in die die Kinder treten. Herr Rhiem-Strammer überreichte der neuen Klassengemeinschaft kleine "Swimmys“. Schlüsselanhänger in Fischform, die die Schülerinnen und Schülern von nun an im Schulalltag begleiten dürfen und sie daran erinnern, dass sie nie alleine sind.
 
Die vollen Schultüten und neuen Schulranzen konnten die Erstklässler zwar nicht der ganzen Schule präsentieren, jedoch bei den anschließenden Feiern im privaten Rahmenganz stolz vorgeführt werden. Dafür haben sie ein kleines Paket von der Schule erhalten, mit allem was man zum Feiern braucht. Buchstabenmuffins und -suppe, ein Schild mit der Aufschrift „Schulkind 2020“, damit auch niemand vergisst, welch ein besonderer Tag. Somit konnte das traditionelle Kaffetrinken in der Schule einfach nach Hause verlagert werden. Freudig und voll Begeisterung blicken Kinder, Eltern, Mitschüler und Lehrer auf das kommende Schuljahr und hoffen sehnsüchtig darauf, ganz bald wieder die „normale“ Schulgemeinschaft leben zu können. Aber wie es auch kommen wird, bei so einem gelungenen Start, kann das kommende Schuljahr nur gelingen.

Julia Bohr

Nikolaus-von-Myra-Schule, SBBZ Philippsburg

Es geht wieder los…

Die Freude ist groß bei den Schülerinnen und Schülern der Nikolaus-von-Myra-Schule! Per Post und Telefon haben sie von ihren Klassenlehrern erfahren, dass sie ab 15. Juni wieder vor Ort im Unterricht sein dürfen. Lehrkräfte und Schüler freuen sich sehr nach drei Monaten „Home-Schooling pur“ wieder ein bisschen normalen Schulalltag erleben zu dürfen.

Nachdem an der Nikolaus-von-Myra-Schule im April bereits die Klassen 8 und 9 gestartet sind, die Klasse 4 seit Anfang Mai wieder im Haus ist, geht es nun nach den Pfingstferien endlich auch für alle anderen Klassen weiter. Wenn auch immer noch eingeschränkt und mit den maßgeblichen Hygiene- und Abstandregelungen.

Weiterlesen: Nikolaus-von-Myra-Schule, SBBZ Philippsburg

Nikolaus-von-Myra-Schule, SBBZ Philippsburg

Wintersporttag an der Nikolaus-von-Myra Schule

Am 3. März 2020 war es endlich soweit. Der alljährliche Schlittschuhtag der Nikolaus-von-Myra-Schule fand wieder statt. Ein Glück konnte der Ausflug in die Eislaufhalle Eppelheim kurzfristig umgebucht werden. Das Sturmtief im Februar hatte die ursprünglichen Planungen kurzfristig durcheinandergebracht.

Ausgerüstet mit Schneehosen, Handschuhen und Schutzhelmen machten sich also vergangenen Dienstag 80 Schülerinnen und Schüler mit den Bussen auf, um das Schlittschuhlaufen zum ersten Mal auszuprobieren oder die Erfahrungen aus dem letzten Jahr zu vertiefen.

Weiterlesen: Nikolaus-von-Myra-Schule, SBBZ Philippsburg

Campus Philippsburg

Allgemeine Informationen zur Schließung der Schulen

Liebe Eltern,

folgende Maßnahmen wurden für den betroffenen Zeitraum getroffen:

  • Alle Schulleitungen (Dr. Ina Kreisel, Martina Kerner, Ingo Schmidt, Ulrich Schmitt, Natalie Tenbieg und Thorsten Uhde)  und alle Sekretariate sind per E-Mail und telefonisch erreichbar.
  • Die Versorgung der Schülerinnen und Schüler mit Lernmaterial wurde durch die Lehrkräfte organisiert.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen vertrauensvoll an Ihre Schulleitung!

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!

Ihr
Ingo Schmidt
- Geschäftsführender Schulleiter -

Hieronymus-Nopp-Grund- und Ganztageswerkrealschule

Berufsorientierung in der Praxis:

Werkrealschüler bauen ihre eigene Tischleuchte

Sieben Werkrealschüler der beiden neunten Klassen der Hieronymus-Nopp-Schule hatten die Möglichkeit, an vier Dienstagen im Januar und Februar in der Baltasar-Neumann-Schule 1 in Bruchsal ihre eigenen Tischleuchten herzustellen. Zusammen mit den Schülern der einjährigen Berufsfachschule für Holztechnik stellten sie alle Bauteile der Lampe selbst her. Die Holzteile wurden gesägt, geschliffen, geleimt und gefräst. Weiterhin wurden Metallteile gebogen, verschliffen, pulverbeschichtet und lackiert. Die Verkabelung und den Einbau des Leuchtmittels führten die Schüler ebenfalls selbst durch. Die CE Prüfung wurde vom Fachlehrer der Berufsschule übernommen. Die sehr gelungenen Endergebnisse durften die Schüler mit nach Hause nehmen.

Weiterlesen: Hieronymus-Nopp-Grund- und Ganztageswerkrealschule